• So drehen Sie Ihre biologische Uhr zurück - Ernährungstipps "Power-Essen" für Ihre Gesundheit

    Mit diesen Tipps drehen Sie Ihre biologische Uhr zurück!

  • Farbig essen! 1. Farbig essen!

    »Viel Gemüse möglichst mehrmals am Tag«

  • Obst als Nachtisch! 2. Obst als Nachtisch!

    »Obst zum Essen als Nachtisch wie bei den Franzosen«

  • Saisonal Einkaufen! 3. Saisonal Einkaufen!

    »Unbedingt darauf achten: Möglichst saisonal einkaufen«

  • Fisch! Fisch! Fisch! 4. Fisch! Fisch! Fisch!

    »Die ungesättigten Fettsäuren sind entscheidend für die E-Zelle«

  • Hülsenfrüchte 5. Hülsenfrüchte!

    »Die Antwort der Pflanzen auf den Gehalt an ungesättigten Fettsäuren«

  • Zwischenmahlzeiten vermeiden 6. Zwischenmahlzeiten vermeiden

    »Zwischenmahlzeiten sind zusätzliche Kalorien«

  • Apfelsaft ist wie Cola 7. Apfelsaft ist wie Cola!

    »In jedem Liter sind 500 kcal enthalten«

  • Kein Essen nach der Tagesschau 8. Kein Essen nach der Tagesschau!

    »Abends oder auch morgens auf Kohlenhydrate verzichten«

  • Wasser zu jeder Zeit und immer zum Essen 9. Wasser zu jeder Zeit und immer zum Essen!

    »2 Liter pro Tag sind ein Minimum«

  • Langsam essen 10. Langsam essen!

    »Hinsetzen und langsam Essen, Stress verträgt die E-Zelle nicht«

E-Zellen-"Powerfood"
Die Faustformeln für gesundes Essen

"Lasst Eure Nahrungsmittel Eure Heilmittel sein!" verkündete Hippokrates bereits vor 2.500 Jahren. Egal in welchen Kulturen man sich in der Geschichte umsieht - ob bei den Chinesen, Persern, Indern bis hin zu den Indianern – überall war man sich bewusst, dass in pflanzlichen Nahrungsmitteln mehr als nur ein Energielieferant steckt, sondern dass Pflanzen auch eine heilsame und gleichsam gesundheitsfördernde Wirkung besitzen. Dieses wird in der naturheilkundlichen Medizin genutzt und ist Grundstoff für viele Medikamente der Herzmedizin oder Krebstherapie. Dies ist aber auch das Lebenselixier für die Gefäße, verhindert das Auftreten von Alterungsfaktoren und verzögert den Prozess der Arterienverkalkung. Wie sieht eine Ernährung aus, die die Gefäße schützt?

Die 10 wichtigsten Empfehlungen für eine gesunde Ernährung:

  • 1. Farbig essen!
  • 2. Obst als Nachtisch!
  • 3. Saisonal Einkaufen!
  • 4 .Fisch! Fisch! Fisch!
  • 5. Hülsenfrüchte!
  • 6. Zwischenmahlzeiten vermeiden
  • 7. Apfelsaft ist wie Cola!
  • 8. Kein Essen nach der Tagesschau!
  • 9. Wasser zu jeder Zeit und immer zum Essen!
  • 10. Langsam essen!

Mehr erfahren Sie im Buch "Zellen fahren gerne Fahrrad":

Zellen fahren gerne Fahrrad bei random house bestellen Zellen fahren gerne Fahrrad bei amazon.de Fellen fahren gerne Fahrrad bei buch.de Fellen fahren gerne Fahrrad bei buch.de Fellen fahren gerne Fahrrad bei libri.de Fellen fahren gerne Fahrrad bei bol.de Fellen fahren gerne Fahrrad bei weltbild.de

Infos zum Buch

Cover
Cover des Buches Zellen fahren gerne Fahrrad

208 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
4-farbig, ca. 60 farb. Abbildungen
ISBN: 978-3-442-39225-4
Erschienen im Mosaik Verlag

Darum geht es!

Sind Sie jünger, als Sie denken? Das Alter spiegelt nur bedingt die körperliche und geistige Fitness wider und sagt schon gar nichts über unsere Gesundheit oder gar Lebenserwartung aus. Schlüsselfaktor für Gesundheit bis ins hohe Alter ist der Zustand unserer Gefäße. Sie sind zentral verantwortlich für gute und schlechte Versorgung, für "junge" und "alte" Organe. Prof. Dr. Halle erklärt, wie der Lebensstil die Gefäße und damit den ganzen Körper vorzeitig altern lässt bzw. jung erhält. Er erklärt die Zusammenhänge, gibt konkrete Hinweise für den Alltag und zeigt, wie wir damit die Zellalterung beeinflussen können.

» Leseprobe